Dessertweine

Zwei der bekanntesten Weinbaugebiete Frankreichs, Roussillon und Loire sind heute vor allem für ihre trockenen Weine bekannt und beliebt. Daß beide Regionen ihren Ruf historisch aber vor allem auf ihre süßen Weine begründet haben, ist heute außerhalb Frankreichs nur Spezialisten ein Begriff.

Die besondere Spezialität des Roussillon sind nämlich die roten und weißen Dessertweine. Technisch gesehen sind dies keine Prädikatsweine im herkömmlichen Sinne, sondern werden als sog. „Vin Doux Naturel“ (VDN) bezeichnet. Darunter versteht man vereinfacht nichts anderes als die klassische Portwein­-Methode, d.h. die Vergärung hochreifer Weintrauben wird mit Alkohol gestoppt und anschließend je nach Stil als Jahrgang, hier Rimage oder Vintage genannt, oder als eine Art Late Bottled Vintage oder ohne Jahrgang ähnlich einem Tawny Port ausgebaut.

Deutlich unterscheiden sich die Weine allerdings im Alkoholgehalt, der hier "nur" 16 Vol% beträgt, also deutlich weniger als in Portugal (i.d.R. ca. 21 Vol%). Mir persönlich gefallen die im Vintage Stil ausgebauten Weine am besten, da sie die Fülle frischer Früchte und Aromen Südfrankreichs mit einer eleganten Süsse verbinden. In Frankreich sind Rivesaltes, Maury und Banyuls aus der Gastronomie nicht wegzudenken, da sie sich wunderbar mit Schokoladedesserts kombinieren lassen und ideal zur Zigarre passen.

Meine ganz persönliche Vorliebe bei den edelsüßen Weinen gilt aber der Loire. Chenin blanc läuft hier – im Reifegard meist zwischen Auslese und Beerenauslese ­ zur wahren Größe auf, die es mit den größten Weinen aus Sauternes und Deutschland locker aufnimmt.

Domaine Boudau (Roussillon)

2005 Rivesaltes sur grains VDN rouge   16,50 €
2009 Muscat de Rivesaltes VDN blanc   13,50 €

Domaine Sarda­-Malet (Roussillon)

2004 Rivesaltes VDN La Carbasse   21,00 €

Domaine Baumard (Loire)

2010 Côteaux du Layon Tradition   16,90 €
2009 Côteaux du Layon Clos de Ste. Catherine   33,00 €
2010 Quarts de Chaume 37,5cl   33,00 €

Château Moncontour (Loire)

2009 Vouvray moelleux   14,90 €

 

andere Weine und Jahrgänge finden Sie in meiner Gesamtpreisliste (pdf-download)